vai al contenuto. vai al menu principale.

Il comune di Pella appartiene a: Regione Piemonte - Provincia di Novara

Il complesso di San Filiberto - Der Komplex von San Filiberto (DE)

Der Komplex von San Filiberto liegt auf einer Wiese am Ufer des Sees. Die Kirche, die die älteste Kapelle des westlichen Ufers des Ortasees ist und im 11. Jahrhundert mit der Apsis nach Osten, Richtung Anlegestelle gebaut wurde, existiert noch. Sie ist mit vierzehn Kapellen von 1794 geziert, die die Stationen des Kreuzweges darstellen. Vor der Fassade der Kirche befindet sich der romanische Glockenturm, datiert von dem Geschichtsforscher Verzone zwischen 1075 und 1110. Der Turm besteht aus einem einfachen quadratischen Gebäude mit schmalen Schlitzen an der Unterseite und zwei Etagen von Zwillingsfenstern an der Spitze mit gemauerten Bögen und Steinsäulen. Die Kirche hat eine Giebelfassade mit einer Tür aus Granit und einem Ochsenauge, das durch ein Glas geschlossen ist. Innen besteht die Kirche aus einem Schiff mit einem Schrägbalken und Holzplanken an der Decke. Des Weiteren gibt es zwei Weihwasserbecken, eine Schranke aus Granitsäulen (1781) und den Hochaltar aus mehrfarbigem Holz. An einer Wand kam am Anfang des Jahrhunderts ein Teil eines Freskos zum Vorschein, das San Giulio und andere schwer zu interpretierende Figuren mit volkstümlichen Gesichtern darstellt, wo man in gotischen Buchstaben den Namen von San Filiberto lesen kann