vai al contenuto. vai al menu principale.

Il comune di Pella appartiene a: Regione Piemonte - Provincia di Novara

Chiesa Parrocchiale di Sant'Albino - Pfarrkirche Sant’Albino (DE)

Die Pfarrkirche von Pella ist dem Bischof Sant’Albino geweiht und der Sturz in Granit über der Eingangstür zeigt das Baujahr 1591. Wie alle anderen Gemeinden gehörte auch diese Kirche bis zum Jahr 1516 der Kirche der Insel San Giulio. Im Jahr 1869 wurden wichtige bauliche Veränderungen umgesetzt: die Verlängerung des einzigen Schiffes, der Anbau des Eingangsportikus, der Mosaikfußboden für den Hochaltarraum und Chorraum und die Fertigstellung des Schmiedeeisens des Baptisteriums. Im Jahr 1877 wurde der Mailänder Maler Giovanni Valtorta (Vorfahr des Malers Alberrelli) bestellt, um die Fensterrose des Daches und die zwei Altarbilder auf beiden Seiten des Presbyteriums zu malen: die Geburt Christi und die Kreuzabnahme. Ein bemerkenswertes Kunstwerk von Perraccino, La Presentazione, befindet sich auf der rechten Seite des Eingangs der Kirche. Der neue Glockenturm ersetzte das Original aus dem Jahr 1936. Er wurde aus Granitfelsen aus dem Steinbruch von Alzo gebaut. Die Steinmetze boten ihre Hilfe kostenlos an, trotz Arbeitstagen von zehn bis zwölf Stunden