vai al contenuto. vai al menu principale.

Il comune di Pella appartiene a: Regione Piemonte - Provincia di Novara

Chiesa Parrocchiale di San Giovanni Battista - Pfarrkirche Johannes der Täufer (DE)

Die Pfarrkirche Johannes der Täufer rahmt den wunderschönen Platz von Alzo di Pella. Sie wurde ab 1589 gebaut. Mit dem Bau der Kirche wurde Pietro Guidini di Giacomo aus dem Lugano-Talbe auftragt. Am 29. Mai 1674 wurde Alzo dann zur Pfarrkirche unter dem Namen Johannes der Täufer erhoben. Die Kirche besteht aus einem Kirchenschiff und vier Seitenkapellen. Im Jahr 1791 wurde die Kirche erweitert und renoviert. Der erste Altar, der renoviert wurde, war der, der dem Heiligen Nikolaus von Tolentino geweiht war und der am 3. Juni 1781 gesegnet wurde. Der isolierte und im Presbyterium befindliche Hochaltar ist der Geburt des Heiligen Johannes des Täufers gewidmet und wurde am 23. Juni 1783 geweiht. Im Jahr 1791 wurde der Chorraum gebaut und mit schnitzbearbeiteten Stühlen, Rücklehnen, Stützen und Kniebänken aus Nussbaumholz versehen. Im Jahr 1816 wurden die Bänke erneuert und im Jahr 1869 begann die Verlegung der Pflastersteine für den Kompass des Hauptportals der Kirche, was von Schreiner Piralla Maurizio aus Alzo übernommen wurde. Im Jahr 1894 wurde er von den Malern Valsesia und Bovine bemalt. Die Figuren der Fresken der Gewölbe wurden von Burlazzi gemalt und stellen Szenen aus dem Leben des heiligen Johannes des Täufers dar. 1934 wurden kleine Marmorsäulen auf den zwei Altärenfür San Giuseppe und das Herz Jesu aufgestellt. Im Jahr 1940 wurde das Glas der Fenster eingesetzt und der Holzaltar des Herzens Jesu wurde durch einen polierten Granitaltar ersetzt